Holla, das war kein Konzert gestern, das war die rollende Hölle auf Erden, die da über einen hinweggefegt ist! In Persona: T.M. Stevens (Basslegende), Kat Dyson (Gitarrera) und Cindy Blackman (Miss „Thunderfuß“) unter dem Bandnamen Challenge. Weltklassemusiker in Spiellaune, und wie die gespielt haben. In erster Linie Funk, dazu ein bisschen Jazziges, ein Prise Reggae und ordentlich Jimi Hendrix. Dabei hat gerade Tante Dyson auch mal ordentlich den Verzerrer aufgedreht (etwas, was sie bei Prince nicht durfte), Little Sister Cindy hat richtig wuchtig auf die Felle geknallt (Lenny Kravitz hat ihr das auch verboten) und Onkel Stevens hat einen sowieso umgeblasen. Was für eine Band! Hoffentlich bleiben die drei Freunde noch eine Weile zusammen und bringen viele, viele CDs raus, auf dass sie DSDS endlich ins Nirvana blasen!!!

P.S.: Der Konzertraum im Kesselhaus Berlin ist richtig schnieke geworden!

RSS
Follow by Email
Twitter
Visit Us
Follow Me
LinkedIn
Share
YouTube
YouTube
Instagram