Regisseur, Musiker, Fiction Producer und Autor aus Berlin
Christian Streng

Christian Streng

Theater

Christian Peter Streng wurde 1973 in Würzburg geboren. Nach dem Studium der BWL mit dem Schwerpunkt Medien- und Informationswirtschaft war er unter anderem als Regieassistent von Wilfried Happel im Theater Ensemble Würzburg beschäftigt. Hier inszenierte er ab 2007 auch erfolgreich die Theaterstücke Reservoir Dogs von Quentin Tarantino und Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie von Woody Allen. Im Kulturhaus Cairo inszenierte er 1984 von George Orwell und die Schachnovelle von Stefan Zweig.

Film

In Berlin arbeitete er zusammen mit Lars Otto und Christoph Kroker an der geplanten Fernsehserie Der Direktor. Im Rahmen seiner fortwährenden Entwicklung im Bereich Theater und Film hat Christian Streng 2010 erfolgreich die Prüfung zum Filmregieassistenten an der IHK Berlin bestanden. 2011 hat er eine mehrmonatige Weiterbildung zum (Fiction) Producer am ISFF Berlin abgeschlossen und erfolgreich die Prüfung zum „Fiction Producer IHK“ abgelegt. 

Musik

Christian Streng macht unaufhörlich in diversen Jam Sessions und Bands mit den verschiedensten Instrumenten Krach. Er hat eine Vorliebe für selbstgebautes Junkyard Equipment, das tatsächlich funktioniert. Aktuell hat er einen kleinen Computersynth entwickelt.

Computerspielentwicklung

Inspiriert von seinem Theaterstück Reservoir Dogs hat Christian Streng ein kleines PC Game mit dem Namen Mr. Pink runs erstellt.

Mediendesign

Fortbildung bei Cimdata: Photoshop, Illustrator, Indesign, Content Marketing, WordPress und Suchmaschinenoptimierung (SEO & SEA)

Slideshow Inszenierungen